Bidirektionale 19" DC-Labornetzgeräte

Die mikroprozessorgesteuerten, bidirektionalen Stromversorgungen der Serie PSB 9000 und PSB 10000 bieten dem Anwender zwei Geräte in einem: ein Netzgerät (Quelle) und eine elektronische Last (Senke) mit Energierückgewinnung. Dadurch bringen die Geräte serienmäßig die Funktion des Zwei-Quadranten-Betriebs mit sich. Die interne, elektronische Last sorgt für eine hohe Spannungsdynamik, indem Sie die notwendigen Kapazitäten am DC-Anschluß entlädt und dient für eine angeschlossene Quelle als vollwertige Last mit Energierückgewinnung, wie bei der Serie ELR 9000.

Im Quelle-Betrieb ist das Gerät eine regelbare, flexible Leistungsquelle wie die Labornetzgeräte aus der Serie PSI 9000 3U. Dabei vereint es alle Vorteile beider Geräte und eliminiert gleichzeitig die Nachteile von zwei separaten Geräten hinsichtlich Gewicht, Platzbedarf, Kosten und Einbindung in Testsoftware.

  • Bidirektional - Last und Netzgerät in Einem
  • Energie- Rückgewinnung mit hohem Wirkungsgrad
  • Flexible, leistungsgeregelte DC<->AC- Stufe
  • Schutzfunktionen (OVP, OCP, OPP, OTP)
  • Master- Slave Parallelschaltungen möglich
  • Intuitives TFT- Touch Panel mit Anzeige für alle Werte, Zustandsanzeigen und Meldungen
  • Fernfühleingang mit automatischer Erkennung
  • Galvanisch getrennte, analoge Schnittstellen
  • optionale digitale Schnittstellenmodule
  • Integrierter Funktionsgenerator
  • PV- Simulation
  • Batterietest, MPPT- Simulation
  • SCPI- und ModBus RTU/TCP- Befehlssprache
  • LabView unterstützt


AC- Anschluss: 196-264 VAC, Leistung: 2,5kW, Ausgangsspannung: 60-750VDC, Strom: 20-120A

AC- Anschluss: 360-528 VAC, Leistung: 5-15kW, Ausgangsspannung: 60-1500VDC, Strom: 30-360A

AC- Anschluss: 342-528 VAC, Leistung: 30kW, Ausgangsspannung: 60-2000VDC, Strom: 40-1000A, optionale Wasserkühlung